Saubere_Gemeinde_2014_2_15
DGH_Mai2014_20
IMAG1100_30
dscn3880
schlesen0215
Neuenkrug
IMG_7195_30
Redder am See
Obstwiese_102015_30
Schmiede
IMAG1103_30
Seebrook
IMAG1105_30
IMAG1111_30
IMG_7196_30
Previous Next Play Pause
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15

Liebe Schlesener,

der moderne Internetzugang über Glasfaser von Pyur hält Einzug in die meisten Schlesener Haushalte.

Damit das Vergnügen nicht zur Frustration wird, gilt es einige wichtige Punkte zu beachten:

 

Planung

Techniker von Pyur werden das "ONT" in Ihrem Haushalt installieren. Das ist ein kleiner weißer "Kasten", der Ihren Haushalt mit dem Glasfasernetz von Pyur verbindet.

Wichtige Infos zur Installation des "ONT":

VOR der Installation sollten Sie festlegen, dass das "ONT" z.b. in einem Hausflur installiert wird. Direkt an das ONT wird später die "Fritz!Box" angeschlossen. Die "Fritz!Box" ist für die Verteilung vom WLAN und dem Telefonsignal ("DECT" - Funksignal) zuständig. Es wäre also nicht optimal das ONT mit der "Fritz!Box" in einem Kellerraum installieren zu lassen.

Warum?Das Funksignal der "Fritz!Box" muss den Stahlbeton Ihres Kellergeschosses zu Ihrem Telefon/Computer/Smartphone durchdringen, um die Versorgung mit Internet und Telefon zu ermöglichen. Und genau das funktioniert in der Regel nicht mehr, bzw. verschlechtert die Empfangsqualität erheblich.Daher:Das ONT mit der "Fritz!Box" gehört möglichst nah in Ihren Wohnraum installiert!

Sollte das ONT bereits in Ihrem Keller installiert worden sein, dann empfehle ich Ihnen ein Netzwerkkabel vom ONT zu Ihrem Hausflur verlegen zu lassen. Dann können Sie später Ihre "Fritz!Box" im Hausflur betreiben.

Rufnummermitnahme bei Pyur beantragt?

Vergessen Sie nicht Ihre Rufnummer vom alten Anbieter zu Pyur zu "portieren"; also mitzunehmen. Das müssen Sie unbedingt in Ihrem Auftrag von Pyur überprüfen. Sollten Sie das vergessen haben, dann können Sie das mit diesem Formular schriftlich nachholen:

Ausfüllanleitung für den Portierungsantrag: https://www.pyur.com/content/dam/pyur/download/rufnummernportierung-ausfuellhilfe-formular-pyur.pdf

Hier finden Sie den Portierungsantrag: https://www.pyur.com/content/dam/pyur/download/Anbieterwechselauftrag.pdf

Sie benötigen eine "Fritz-Box"!

Die "Fritz-Box" ist für das Glasfaservergnügen dringend erforderlich. Entweder Sie kaufen sich eine von Pyur unterstützte Box beim Fachhandel oder Sie bestellen eine Box zur Miete bei Pyur.

Unterstützte Fritz-Box Modelle:

Fritz!Box 6490

Fritz!Box 6591

Fritz!Box 7490 (Meine Empfehlung!)

Fritz!Box 7590 (Meine Empfehlung!)

Wenn heute Ihr Pyur Glasfaseranschluss bereit ist:

Hier ist dokumentiert was Sie zu tun haben: https://www.pyur.com/content/dam/pyur/download/GPON%20KD-eigene%20FB%20Einrichtung-konvertiert.pdf

WICHTIG: Handeln Sie genau nach der Anleitung. Bitte darauf achten das der LAN1 Anschluss der Fritz!Box 7490 mit dem ONT verbunden wird. Ausnahme: Die Fritz!Box 7590 muss anders angeschlossen werden. Hier bitte ausschließlich den Anschluss "WAN" (blauer Anschluss) nutzen, nicht die LAN-Anschlüsse!

Anleitung zur Telefoneinrichtung auf der "Fritz-Box": https://www.pyur.com/content/dam/pyur/download/Anleitung%20zum%20Einrichten%20der%20Telefonnummer%20auf%20eigener%20Fritz!Box.pdf

Hier der Link zu den ausführlichen Hilfeseiten von PYur: https://www.pyur.com/privatkunden/Hilfe/Anleitungen.html

Geschrieben von: Marco Schümann, Schlesen.